Wie funktioniert Social-Media-Wahlkampf?

Zusammenfassung

Die Studie vergleicht erfolgreiche Wahlkampfstrategien in Sozialen Medien in Deutschland und Österreich zur Europawahl 2019: Welcher Social-Media-Wahlkampf war erfolgreich und warum? Zwei Länder werden verglichen: Zum einen Deutschland, wo die noch relativ junge AfD zuletzt sehr erfolgreich in den Sozialen Medien kommuniziert hat und wo durch Die Partei ein weiterer Akteur hinzugekommen ist, der seinen Erfolg nicht zuletzt den Sozialen Medien verdankt. Zum anderen Österreich, wo die FPÖ schon seit vielen Jahren höchst erfolgreich in den Sozialen Medien Wahlkampf macht und daher im Vergleich zu Deutschland eine höhere Professionalisierung in der digitalen Kommunikation zu beobachten ist. In beiden Ländern sind es folglich besonders die Rechtspopulisten, die es auf besondere Weise verstanden haben, wie man Social Media für die eigenen Zwecke nutzt – ungeachtet ihres sehr verschiedenen Professionalisierungsgrads. Alle anderen Parteien müssen verstehen, was Rechtspopulisten im Netz erfolgreich macht, wenn sie wirksame Gegenstrategien entwickeln und den Zuspruch zu eigenen Positionen wieder erhöhen wollen.

Publikation
Wie funktioniert Social-Media-Wahlkampf? Eine Analyse der digitalen Wahlkampfstrategien zur Europawahl 2019 in Deutschland und Österreich