Facebook

Die Rolle von Desinformationen für Hassrede und Extremismus im Netz

Zusammen mit Karolin Schwarz ziehe ich ein Resümee aus den bisherigen Anstrengungen der Betreiber Sozialer Netzwerke zur Bekämpfung von Desinformation. Dabei wird vor allem die Rolle von Hassrede für die politische Rechte hervorgehoben, allerdings …

Fake News: Wer belügt hier eigentlich wen? Hintergrundwissen und Gegenstrategien

Für die DGB Jugend habe ich eine Broschüre zum Thema Desinformation entwickelt, welche Hintergrundinformationen und mögliche Strategien gegen zur Aufklärung über und Bekämpfung von Desinformationen auf Sozialen Netzwerken anbietet. Des weiteren …

Rechte Wutwelt: Emojis in den Facebookkommentaren deutscher Parteien

In einer Untersuchung der Facebookreactions auf Beiträge deutscher Parteien konnte ich bereits zeigen, dass auf AfD-Meldungen vor allem mit der Reaktion “Wut” reagiert wurde. Dies bedingt sich auch dadurch, dass die AfD vor allem Beiträge veröffentlicht, welche diese Emotion schüren soll – Wut wirkt auf sozialen Netzwerken wie ein Brandbeschleuniger. Auf Facebook existiert ein “Empörungswettbewerb” (danke an Ingrid Brodnig für diesen herrlich passenden Begriff) – wer die Nutzer dazu bringt, sich aufzuregen, wird mit größerer Aufmerksamkeit bedacht . Und diesen Wettbewerb gewinnt derzeit die AfD; im Vergleich zu den anderen deutschen Parteien schafft sie es derzeit auf die höchste Anzahl an Fans und verbucht auch die meisten Kommentare unter Artikel. Über 330.000 Profile haben den Facebookauftritt der rechtspopulistischen Partei mit einem “Gefällt mir” markiert, im vergangenen Jahr kommentierten 97.358 Nutzer über 600.000 mal die Beiträge der Partei, weit mehr als bei anderen Parteien. Mich hat interessiert, was diese denn so kommentieren – und da ich keine 600.000 Kommentare lesen wollte, habe ich mich damit begnügt herauszufinden, welche Emojis denn in den Kommentaren der Nutzer am häufigsten die Beiträge begleiten. Nicht nur bei der AfD sondern auch bei der SPD, CDU/CSU, FDP, den Grünen und der Linken. Hierfür habe ich 1,3 Millionen Kommentare ausgewertet, welche im Zeitraum von Juli 2016 bis Juli 2017 geschrieben wurden. Hier die Ergebnisse:

Nachrichten aus dem Paralleluniversum: Wie sich Verschwörungstheoretiker auf Facebook vernetzen

Auf Facebook hat sich ein Paralleluniversum aus Verschwörungstheoretikern gebildet welche sich in ihrer Echokammer in ihrem Wahn gegenseitig bestätigen. Sie haben sich eine eigene Öffentlichkeit erschaffen: Eine Welt, in welcher Putin und Trump angehimmelt und „Altparteien“ verabscheut werden; eine Welt, in welcher die „Lügenpresse“ stets die Unwahrheit als Wahrheit verkaufen will – und nur „Alternativmedien“ die wahren Drahtzieher hinter den Ereignissen aufdecken. Ein Einblick in die absurde Welt der Facebookschwurbler.